23 07 2017 06:52:04

  Pfeil rechts Öffnungs- und Projektzeiten
  Pfeil rechts Was Euch hier erwartet
  Pfeil rechts Geplante Veranstaltungen
  Pfeil rechts Club-Ordnung
  Pfeil rechts Kontakt
  Pfeil rechts Fotogalerie
  Pfeil rechts Gästebuch
  Pfeil rechts Unsere Partner
  Pfeil rechts Träger der Einrichtung


Jugendzentrum Burg Stargard

Hallo, das Jugendzentrum Burg Stargard erwartet Euch.


Hier erfahrt Ihr alles, was mit unserem Jugendzentrum zu tun hat.

Wir stellen Euch Aktuelles aus unserem Jugendzentrum vor. Bilder von den Events und den Mitarbeitern gibt es zu sehen. Vielleicht findet sich der eine oder der andere von Euch darauf wieder.

Wenn Ihr Ideen, Hinweise oder Beiträge habt, die wir veröffentlichen sollen, dann immer her damit. Gestaltet die Seiten doch einfach mit.

Wir wünschen viel Spaß auf unseren (Euren) Internetseiten!

Eure Kaja


 
Neuigkeiten
Ferienspaß im Jugendzentrum 2017

Am 06.02. stehen die Gesellschaftsspiele für euch bereit. Sportlich wird es am 08.02. mit einem Tischtennisturnier und am 10.02. geht es kreativ im Jugendzentrum zu. Dann könnt ihr kleine Valentinstagsgeschenke anfertigen.

Alle Veranstaltungen beginnen jeweils 10.30 Uhr, bitte meldet euch per E-Mail, telefonisch oder persönlich an.

Am 13. Februar veranstalten die Regionale Schule und das Jugendzentrum in Burg Stargard den inzwischen zur Tradition gewordenen "Lecker-Schmecker-Kochkurs". Um 10.00 Uhr geht es los, Treffpunkt ist die niegelnagelneue Küche im Jugendzentrum, aus der und dann unser selbstgekochtes 3-Gänge-Menü sicher besonders toll schmecken wird. Bitte meldet euch rechtzeitig bei Frau Lukascyk oder bei mir an.

Auch der ebenso beliebte Ausflug zur Eishalle Rostock (ebenfalls gemeinsam mit der Regionalen Schule) darf natürlich nicht im Ferienprogramm fehlen. Wir treffen uns am15.02. 2017 um 9.15 Uhr am Bahnhof. Gegen 18.25 Uhr sind wir wieder zurück. Um schriftliche Anmeldungen und die Zahlung des Teilnehmerbeitrages von 13 €  (mit Schlittschuh-Ausleihe 16 €) wird bis zum 02. 02. 17 bei Frau Lukasczyk oder bei mir gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

In den Winterferien hat das Jugendzentrum an den Werktagen außer dienstags von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Zu erreichen bin ich unter der Telefonnummer 23678 und unter der Mailadresse: jz.burgstargard@arcor.de.

Die Maßnahmen werden auf Grundlage des Operationellen Programms 2014 bis 2020 aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sowie aus Mitteln der Stadt Burg Stargard gefördert.

Kaja Thomas
Pfeil rechts Kaja   10 01 2017 10:53:24 · Drucken
leer
Kleiner Jahresrückblick 2016

Das Jugendzentrum Burg Stargard hat dieses Jahr seinen 15. Geburtstag gefeiert, sich dann aber nicht einfach auf den Lorbeeren und vielen Glückwünschen ausgeruht.

So gab es im Jahresverlauf viele Sport-, Koch- und Kreativangebote, Feste und Feiern sowie Projekte und Veranstaltungen zu den Themen Demokratie, Religionen und Vielfalt, Medienkompetenz, Familie; Projekte zu den Themen Freundschaft-Liebe-Sexualität und Berufsorientierung führten wir in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Initiative Rosa-Lila, dem NB-Radiotreff 88,0 und dem Regionalzentrum für Demokratie (alle aus Neubrandenburg) durch.

           

Das erfolgreiche Projekt Bauchtanz, bei dem Mädchen nicht nur tanzten, sondern auch ihr Selbstbewusstsein und ihre Selbstbestimmtheit stärkten, musste aus gesundheitlichen Gründen unserer Tanzanleiterin leider eingestellt werden.
Im gemeinsamen Feriencamp der Jugendzentren der IPSE GmbH konnten die Kids die wunderschönen Seiten und die Geschichte von Burg Stargard erkunden sowie die Orte Blankensee und Feldberg kennenlernen.

Auch die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen bei den Hausaufgaben und die Beratung von jungen Leuten und Eltern zu den verschiedensten Themen gehörten zu den vielgenutzten Angeboten. Darüber hinaus stand gemeinsam mit der Stargarder Flüchtlingshilfe die soziale, kulturelle und sprachliche Integration von Geflüchteten im Fokus der diesjährigen Jugendarbeit.
Zu den schönsten Erlebnissen gehörten jene, bei denen die Kids ihr Jugendzentrum selbst aktiv gestalteten. So haben sie mit uns zusammen die Wände gemalert und verschönert, die Sitzflächen der Holzbänke erneuert und im Garten Obst angebaut und eine Kräuterspirale angelegt. Super Leistung!!!

        

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen Unterstützern und Partnern ganz herzlich bedanken. Ohne ihre praktische Hilfe, ihr Know-How oder ihre Sachspenden wäre eine so vielfältige Jugendarbeit nicht möglich.
Für 2017 sind schon wieder allerhand spannende Projekte geplant. Starten werden wir am 9. Januar 2017 um 15.00 Uhr „mit allen Sinnen“.  An diesem Nachmittag sind alle interessierten junge Menschen herzlich eingeladen, ihren Tast-, Geruchs- und Geschmackssinn ausgiebig zu testen.

Wir wünschen allen Kindern, Jugendlichen, Eltern, Partnern und Unterstützern ein besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Ferien und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Die Arbeit des Jugendzentrums  wird auf Grundlage des Operationellen Programms 2014 bis 2020 aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, des Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sowie aus Mitteln der Stadt Burg Stargard gefördert.
Kaja Thomas

Pfeil rechts Kaja   10 01 2017 10:44:49 · Drucken
leer
Fototour März 2015

Lebens(t)raum Burg Stargard?

Im März 2015 haben SchülerInnen aus der 7. und 8. Klasse einen Teil ihrer Stadt einmal etwas genauer unter die Lupe genommen. In vielen tollen Bildern haben sie dabei festgehalten, was ihnen in Burg Stargard wichtig ist und wie sie sich in der Stadt sehen. Wichtige Treffpunkte wie die Bushaltestelle und der Aldi gehören genauso dazu wie die Schönheit der Natur mitten in der Stadt.

Fototour März 2015


Die Fototour war Teil des Ganztagsangebotes "Jugendzentrum Burg Stargard" der Regionalen Schule und hat den Kids ganz offensichtlich eine ganze Menge Spaß gemacht.

Die Bilder befinden sich jetzt in der Fotogalerie.
(aktualisiert 14.09.2015)

Pfeil rechts Gentux   15 08 2015 08:33:50 · Drucken
leer
Volle Action in den Winterferien 2016

Langeweile konnte es in den Winterferien hier gar nicht geben: Die Regionale Schule und das Jugendzentrum in Burg Stargard hatten gemeinsam eine Menge toller Angebote parat.
So gab es z.B. einen Lecker-Schmecker-Kochkurs, Ausflüge zum Bowling und Eislaufen, Spiele-Nachmittage, ein Tischtennisturnier uvm. Etwa 40 Kinder und Jugendliche aus Burg Stargard und dem Umland nutzten diese Angebote und hatten ganz offensichtlich eine Menge Spaß daran.
Beim zweitägigen Kochkurs stellten die Kinder jeweils ein komplettes 3-Gänge-Menü zusammen, kauften die Lebensmittel dafür ein und bereiteten diese selbst zu. Schnitzel braten, Pommes Frites selber machen, Nudeln mit Tomaten-Schafskäsesoße und Schokopudding kochen oder Möhrensalat schnippeln wurden so zu einem echten Erlebnis. Höhepunkt war natürlich jeweils das gemeinsame Essen und Genießen in gemütlicher Runde.

Frau Lukasczyk, Schulsozialarbeiterin der RS, organisierte einen Bowling-Nachmittag in Neubrandenburg und einen Tagesausflug zur Eishalle Rostock. Vor allem für Kinder der 5. und 6. Klassen waren das die absoluten Highlights während der Ferien.

           

Im Jugendzentrum gab es ein Tischtennisturnier, bei dem wirklich alle Altersklassen von 10 bis 26 Jahren vertreten waren. Die "Großen" mussten sich dabei ganz schön ins Zeug legen gegen einen 10-jährigen. Dieser spielte fast wie ein Profi und beeindruckte alle mit seinem Können.

                              

Worüber ich mich als Leiterin des Jugendzentrums besonders freute, war das Playstation-FIFA-Fußballturnier. Hier zeigte sich nämlich nicht nur eine große Begeisterungsfähigkeit, denn die Jugendlichen haben dies als eigene Idee miteingebracht und in eigener Regie organisiert. Super, Jungs!

Kaja Thomas
Pfeil rechts Gentux   25 02 2015 17:51:12 · Drucken